Animes auf der NerdTownConvention

Copyright 2019, Ufotable, Koyoharu Gotou


Egal, ob Dragonball, Sailor Moon, Heidi oder Ghost in the Shell. Jeder ist schon mal irgendwann, irgendwo mit den japanischen Animationsserien und –filmen in Kontakt gekommen. Wenn nicht – auch egal. Bei der Nerd Town Convention wird es heuer zum ersten Mal einen eigenen Animebereich geben mit allem, was das japanische Nerd-Herz begehrt.

So erwarten euch Wettbewerbe in Form von Cosplay-Fotowettbewerb, AMV-Wettbewerb, Quiz und eine turbulente Rätsel-Rallye sowie exklusive Händler und kreative Artisten, deren Werke es zu bestaunen gilt.

Auch für den knurrenden Magen ist durch einen Stand, der euch die asiatische Küche schmackhaft machen wird, gesorgt.

Was noch fehlt? Na, ihr!

Kommt und schaut vorbei, macht mit und – das Wichtigste – habt Spaß!


Deadlines für die Pre-Convention-Contests folgen in Kürze

 

 

 

NERD Rätsel-Rallye

 

Ganz nach dem guten alten Dragonball-Prinzip gilt es hier die Aufgaben erst zu suchen, bevor man sie lösen kann – falls ihr sie lösen könnt. Auf dem Congelände der Nerd Town Con sind insgesamt 15 Aufgaben verteilt und die haben es ganz schön in sich. Wer kann die Bilder dem richtigen Anime oder dem Game zuordnen? Wer erkennt den Song, den ein Mitarbeiter mit sich rumträgt? Wer erkennt den Sinn hinter dem Rebus? Und vor allem, wer kann alle 15 Aufgaben lösen und den Gewinn einsacken, dem einem zum Schluss winkt?

 

Findet es raus, indem ihr euch zu zweit, allein oder in einem ganzen Team der Herausforderung stellt. Pro Team ist allerdings nur ein Zettel zulässig. Also, seid fair und lasst auch anderen eine Chance ;)

 

Aus einem Pool mit den richtig ausgefüllten Antwortzetteln werden schließlich mehrere Gewinner gezogen, die sich über tolle Preise freuen dürfen.

NERD Soundquiz

 

Hier kann einfach jeder Punkte holen. Serien, Movies, Anime und Games haben meist eines gemeinsam: Soundtracks. Egal, ob ein Intro, Outro oder mal ein Piano-Stück im Background, Musik gehört einfach dazu. Bei diesem speziellen Quiz wollen wir von euch wissen, wie gut ihr hingehört habt. Um eure Verzweiflung ein wenig in Schach zu halten, gibt’s auch Punkte für den Performer und den Titel des Songs, wodurch ihr locker an anderen Vollblut-Weebs vorbeiziehen und euch den Sieg holen könnt.

 

Traut euch mitzumachen, es wird sich lohnen!

 

 

ANIME Quiz

 

Was wäre eine Anime-Veranstaltung ohne Anime-Quiz? Richtig, langweilig. Dieses Quiz richtet sich an alle, die ein wenig mehr als das RTL2- oder das heutige Pro7MAXX-Programm gesehen haben. Anime-Klassiker wie Serial Experiment Lain, Elfenlied, Akira oder sogar The Legend of Galactic Heroes mögen manche schon mal gehört, vielleicht sogar gesehen haben – aber was wisst ihr wirklich darüber? Und könnt ihr mit dem jährlichen Ansturm an Neuproduktionen noch mithalten und es kaum abwarten, um zu erfahren, wie Tanjirous und Nezukos Geschichte weitergeht? Oder wartet ihr auf Rudeus neues Abenteuer, während noch Satoko und Rika neben Rimuru wöchentlich über den Bildschirm flimmern?

Jedenfalls wird für jeden was dabei sein. Alt, jung, Pro oder Unwissender – spielt alles keine Rolle, solange ihr euch unterhalten und ein klein wenig herausgefordert fühlt.

 

Also ergreift die Chance auf tolle Preise – neben Ruhm und Ehre natürlich.

 

 

ANIME Soundquiz

 

Animes gibt es mittlerweile wie Sand am mehr – also, grob geschätzt. Pro Anime kommen dann 1 bis 2 oder 5 bis 20 Openings und Endings und noch ein paar mehr OSTs dazu. Da soll man noch durchblicken? Klar. Als Animefan erkennt man nicht nur das japanische Opening von One Piece, sondern auch die BGM, die eingespielt wurde, als Ushio aus Clannad zu viele Tränensäcke hat überlaufen lassen. Ein Animefan weiß, wer oder was Yuki Kajiura ist und warum es manchmal einfach unmöglich ist, die Animes noch richtig einzuordnen. Selbes für Hiroyuki Sawano oder die gute, alte Yoko Kanno. Und trotzdem lebt ein Anime gerade durch die Soundtracks erst so richtig auf. Sie bewegen uns, reißen uns in spannenden Szenen mit oder jagen uns Gänsehaut auf die Arme.

Bei diesem Quiz heißt es also Augen zu, Ohren auf und erinnern.

 

Für den Interpreten und den Songtitel gibt es auch je einen Punkt, denn das ist wertvolles Zusatzwissen, das nicht unterschätzt werden sollte.

 

Wer sich nicht traut mitzumachen, sollte sich die guten Titel trotzdem nicht entgehen lassen. Denn wer weiß, vielleicht findet man ja Gefallen daran ;-)